Archive for the ‘Griechenland’ Category

Athen, die lange Nacht des 12. Februar 2012: „Brennen und Plündern“

2012/02/14

Die Beinah-Terroristen von ‚Occupied London’ beschreiben den Terror in Griechenland.

Nach den heutigen Demonstrationen brennen in Athen Banken und andere Gebäude im zweistelligen Bereich. In Thessaloniki sowie in Patras gibt es riesige Ausschreitungen. Die Situation scheint außer Kontrolle zu geraten. Wir werden versuchen, die Entwicklungen über die Nacht zusammenfassen:

Zeitangaben in GMT+2

01:06 Im Parlament wurde soeben für das neue Memorandum gestimmt.

01:03 Die Erklärung der besetzten juristischen Fakultät (griechisches Original):

Die Versammlung der besetzten juristischen Fakultät hat entschieden, die Besetzung fortzusetzen. Wir rufen alle Menschen auf, auf die Straße zu gehen, um weiter zu kämpfen! Nichts ist zu Ende, jetzt fängt alles erst an. Die juristische Fakultät ist ein Zentrum des Kampfes und wird es auch weiterhin sein!

00:42 Im Parlament begann vor wenigen Augenblicken die Abstimmung für das neue Memorandum. Es scheint sehr wahrscheinlich, daß dafür gestimmt wird.

00:22 Vor ein paar Stunden stürmten wütende Demonstranten in der Stadt Korfu die Büros der örtlichen ’sozialistischen’ Abgeordneten Gerekou und Dendias, ein Ex-Justizminister, und zerstörten sie völlig.

00:20 In der Stadt Volos brennt das Rathaus. Zuvor hatten die Menschen das örtliche Finanzamt gestürmt, dabei zerstörten sie im Inneren viele Dokumente.

00:14 In der Innenstadt von Athen hat soeben eine Demonstration begonnen — die Menschen ziehen durch die Straßen, während sich die Polizei in den Seitenstraßen versteckt.

00:07 Vor wenigen Minuten griffen die Demonstranten die Polizeistation in Exarcheia an.

23:45 Über dem Zentrum von Athen liegt der Rauch von Tränengas und brennenden Gebäuden. Die Zusammenstöße sind weiter im Gange und die Straßen sind voller Menschen. Zuvor versuchte eine Menge von Demonstranten, das Haus des ehemaligen Premierministers Costas Simitis im besseren Stadtteil Kolonaki in der Anagnostopoulou St. anzugreifen und stieß auf die Polizeieinheiten, die das Haus bewachen.

Eine Gruppe von Demonstranten versuchte zuvor, die Polizeistation in Akropolis zu überfallen. Die Polizeibeamten konnten die Polizeistation zu schützen, doch mehrere von ihnen wurden verletzt, während die Fahrzeuge vor der Polizeistation abgefackelt wurden.

Am frühen Nachmittag wurde von Demonstranten eine DELTA Polizeieinheit auf Motorrädern eingeschlossen: Die Menschen hielten ein Seil über die Straße und brachten die Motorräder zum Sturz.

23:10 Die Zahl der Menschen, die heute Abend in Athen auf den Straßen sind, kann unmöglich geschätzt werden. Es sind definitiv Hunderttausende — die Menschen sind überall.

23:07 Das Gebäude der Marfin Bank — das gleiche Gebäude, in dem am 5. Mai 2010 drei Bankangestellte starben — wurde bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

23:05 In Omonia, Athen, wurde ein Waffengeschäft geplündert.

23:02 Die Informationen über die angebliche Besetzung des Rathauses werden bestätigt: eine Gruppe von Personen betrat das Gebäude, nur um von der Polizei wenige Minuten später vertrieben und verhaftet zu werden.

22:42 Das Rathaus von Athen wurde angeblich besetzt.

22:40 Die Polizei greift die Menschen in der juristischen Fakultät an und schneidet den Zugang ab. Mindestens 200 Menschen sind im Inneren isoliert.

22:30 Mindestens 20 Demonstranten und weitere 30 Polizisten wurden während des Tages bei Zusammenstößen verletzt.

Hier finden Sie den Originalartikel, Athens, the long night of February 12: „burning and looting tonight“.