Die Enthauptung von Nicholas Berg

Peter Meyer über nützliche Tote für unser Weltbild.
The Nick Berg Beheading

30. Mai 2004 — Die Analyse des Videos »The Beheading of Nick Berg« zeigt, daß es sich um eine Falschmeldung handelt. Es wurde vermutlich veröffentlicht, um von den Foltervorwürfen gegenüber US-Militärangehörigen und israelischen Agenten im Abu-Ghraib-Gefängnis in Bagdad abzulenken und unter durchschnittlichen Amerikanern die Feindseligkeit gegenüber Arabern aufzufrischen (re-arouse). (Anm.: Wir alle können halbwegs froh sein, daß wir als Multiplikatoren von Internetseiten wie DANIEL PIPES nur ein paar Jahre auf die offizielle Geschichtsschreibung hereingefallen sind und uns nicht gleich als Untergrund-Flakhelfer beworben haben, um in den Dritten Weltkrieg zu ziehen — denn das, worauf wir teilweise immer noch hereinfallen, ist nichts Geringeres als das Äquivalent zu der Propaganda, zu der unsere »Mütter und Väter« in den Krieg zogen.)

Alles am Fall Berg ist faul und das Video so löchrig wie die offizielle Geschichte von 9/11. Die Person in einem orangefarbenen Overall, wie ihn das US-Militär an seine Gefangenen ausgibt, bewegt sich während der langen Rede auf Arabisch kaum, und während der Enthauptung kämpft sie nicht.

Es ist wahrscheinlich, daß diese Person entweder stark sediert oder wahrscheinlich tot war. Das Fehlen von spritzendem Blut, das sich zeigt, wenn einem lebenden Menschen die Halsarterien durchtrennt werden und die Angreifer mit Blut bedeckt hätte, weist darauf hin, daß das Opfer bereits tot war, als das Enthauptungsvideo gefilmt wurde.

Dieses Video ist eine weitere psychologische Falschmeldung, wie 9/11, aber in einem viel kleineren Maßstab, entworfen, um diejenigen Amerikaner zu beschwindeln, die nicht denken können, und diejenigen übers Ohr zu hauen, die es können, und die Ersteren zu überzeugen, Araber zu hassen — statt auf Folter und Kriegsverbrechen aufmerksam zu machen, deren Täter nicht arabisch, sondern amerikanisch und israelisch sind. Niemand in diesem Video ist ein Araber.

Es ist eine Wette wert, daß das Video von den CIA/MI5/MI6-Jungs für psychologische Operationen gemacht wurde (CIA/MI/psyops boys), aber es ist nicht sicher, daß er durch ihre Hände starb. Es wird berichtet, daß Berg am 8. Mai aus dem US-Gewahrsam entlassen wurde und das Video am 11. Mai zum ersten Mal im Internet auftauchte.

Es ist möglich, daß Berg kurz nach seiner Freilassung von unbekannten Tätern getötet wurde, daß seine Leiche vom US-Militär geborgen wurde, und daß dann jemand beschloß, seine Leiche für das Enthauptungsvideo zu verwenden. Oder vielleicht wurde er nicht entlassen und in Abu Ghraib getötet, als er immer noch in US-Militärgewahrsam war.

Die beste Analyse, die ich von dem Video gesehen habe, ist Nick Possums »The Nicholas Berg Execution« — »eine Arbeitshypothese und eine Lösung für das Rätsel des orangefarbenen Overalls«. (Anm.: Nick Possum geht davon aus, daß die ersten Sekunden des Videos Berg während eines Verhörs im Abu-Ghraib-Gefängnis in jenem orangenen Overall zeigen, den er dort erhielt, und auch die problematischen Zeitstempel werden erörtert. Dieser unten aufgelistete Artikel stellt fest, daß das Enthauptungsvideo nicht im Irak, sondern in Londonistan ins Internet gestellt wurde. Dieser Artikel stellt fest, daß der Stuhl auf dem Berg während des Verhörs sitzt, der gleiche Stuhl ist, auf dem die berühmt-berüchtigte Lynddie England saß. Alle unten aufgeführten Artikel stellen fest, daß die Terroristen weiße Hände hatten. Dieser Artikel stellt fest, daß ein Galil-Sturmgewehr israelischen Typs zu sehen ist. Und dieser unten nicht aufgeführte Artikel stellt fest, daß die Enthauptung mit weniger Kraftaufwand als das Tranchieren eines Truthahns erfolgte.)

Weitere relevante Internetseiten:

→ Pater Havlasa: Could Nicholas Berg’s Execution Be Fake?

Nick Berg decapitation video declared „a fraud“ by medical doctor

Fishy Circumstances and Flawed Timelines Surround American’s Beheading

Berg: Top 50 Oddities and Irregularities

→ Fintan Dunne: Beheaded Man’s Firm Was On Right-Wing ‚Enemies‘ List

Berg decapitation video was filmed inside the Abu Ghraib prison

→ Joe Vialls: The Impossible Beheading of Nicholas Berg

Bloodstain Analysis from Nick Berg Beheading Video — Forensic Irregularities Cast Doubt on Events

Nick Berg Video a False Flag Fake

→ Sherman Skolnick: Two Dead Jews: Were Danny Pearl & Nick Berg [Israeli] Spies?

Strange Favored Treatment For Berg In OK Court — Was Nick Berg a CIA operative with a link to 9/11?

Hier finden Sie den Originalartikel, The Nick Berg Beheading.


%d Bloggern gefällt das: