Keuschheitslineal für Frauen jetzt erhältlich

FAILED MESSIAH über Maßeinheiten.
14. April 2014 — Frauen können sich jetzt ein neues Keuschheitslineal kaufen, um die angemessene Mindestlänge von Röcken zu messen.

Dies war in Synagogen in Borough Park ausgehängt:

Women's Modesty Ruler Now For Sale
Großbild hier.

Hier finden Sie den Originalartikel, Women’s Modesty Ruler Now For Sale.

Drei Kommentare:

RWisler:

Ich denke, daß die Werbung in DER YID dafür wie ein Artikel im Forum von PENTHOUSE zu lesen sein sollte, zum Beispiel so:

»Dann zog sie ihr Kleid 3 cm über den Knöchel (so, wie ich es mit meinem Keuschheitslineal der Marke ›Tzivuyeh Shareet Tznius‹ gemessen habe, der bei Ihrem Händler erhältlich ist), warf mir mit ihrem 68 Jahre alten Gesicht, verlockend mit einem Tschador bedeckt, einen lasziven Blick zu und leckte sich in orgiastischer Vorfreude die Lippen. Ich starrte hungrig auf ihren nackten Knöchel und stellte dann fest, daß ich zum Ritualbad laufen muß …«

Alter Kocker:

Es würde all ihre Probleme lösen, wenn die Männer sich einfach nur ihre beiden Augäpfel ausstechen. Die Frauen könnten tragen, was sie wollten. Die Männer könnten einfach aus der Erinnerung masturbieren. Das ist bei all dem der springende Punkt. Die Männer, vor allem die jüdisch-orthodoxen Männer werden inspiriert, wie rasend zu masturbieren, wenn ein Rock 1/100stel Zoll höher ist, als sie es vorsehen. Ich muß zu dem Schluß kommen, daß die ständige Masturbation der Grund ist, warum alle jüdisch-ultraorthodoxen Männer so aussehen, wie sie es tun. Die Hände werden schwielig, die Augen fallen ein, der Bizeps wird überentwickelt. Frauen, bedeckt euch, sonst werden euch eure Männer einen Fluß wi***en.

Feminista:

Besteht einfach nur auf Birkas (Anm.: Burkas) für alle, auch für die Männer und die Probleme sind gelöst!


%d Bloggern gefällt das: