Netanjahus Fahrer der mehrfachen Vergewaltigung junger Mädchen unter 12 beschuldigt

Noam Dvir über einen Serienkinderliebhaber aus dem Heiligen Land.
Netanyahu's driver accused of serially raping young girls under 12

24. April 2014 — Ein Fahrer für das Büro des Premierministers in Jerusalem wurde vor drei Wochen wegen des Verdachts der mehrfachen Vergewaltigung junger Mädchen im Alter von 8 und 12 Jahren festgenommen, wie sich am Donnerstag zeigte.

Gegen Ilan Shmuel, 52, aus der Kollektivsiedlung (Moshav, Moschaw) Zekharia in der Nähe von Bet Schemesch (Beit Shemesh), sind laut Polizei 12 Beschwerden eigereicht worden. Er wird verdächtigt, über einen Zeitraum von vielen Jahren Mitglieder seiner eigenen Familie vergewaltigt zu haben.

Für den Namen des Verdächtigen wurde am Mittwoch ein Maulkorberlaß erteilt, doch die Polizei forderte am Donnerstag die Veröffentlichung seines Namens, weil sie hofft, daß sich weitere Opfer melden. Die Polizei sagte auch, daß Shmuel einige der Vorwürfe gegen ihn zugegeben hätte, aber nicht alle.

Shmuels Anwalt Shai Levy sagte am Mittwoch, daß sein Mandant erst noch alle Beweise gegen seinen Mandanten sehen muß.

»Die schweren Vorwürfe werden von der Polizei untersucht, während wir sprechen«, sagte Levy und fügte hinzu, Shmuel leugnet »die Mehrheit der Straftaten, gibt einige der Vorwürfe zu und bedauert sie«.

Das Büro des Ministerpräsidenten sagte, daß der Fahrer seit über sechs Monaten nicht zu Netanyahus Autokolonne gehört. Dem im März über die Untersuchung informierten Büro wurde empfohlen, Shmuel zu beurlauben.

Hier finden Sie den Originalartikel, Netanyahu’s driver accused of serially raping young girls under 12.


%d Bloggern gefällt das: