Koscherer Einlauf à la Israel, jüdisch-ultraorthodox zertifiziert

FAILED MESSIAH über die kleinen Dinge aus dem Heiligen Land, die dem Leben Freude geben.
5. April 2014 — Ein israelischer Einlauf ist vom Rabbinat von Rischon LeZion als koscher und vom jüdisch-ultraorthodoxen Religionsgericht (Beit Din) durch die Rabbiner der Koscherheitsaufsicht (kosher supervision) »Chug Chatam Sofer« als koscher »le-mehadrin min ha-mehadrin« zertifiziert worden.

Haredi Certified Kosher Enema
Großbild hier.

Hier finden Sie den Originalartikel, Haredi Certified Kosher Enema.

Ein Kommentar:

Office of the Chief Rabbi:

Vielleicht ist dies ein Produkt für Leute, die oral-analen Kontakt suchen. Und vielleicht sind diese Leute gottesfürchtige, die Gebote (mitzvot) achtende Menschen. Sie würden Ihre Zunge doch nicht in eine nichtkoschere (treif) Atmosphäre stecken wollen, oder? Gott bewahre! Wäre es nicht sinnvoll, dieses Produkt unter die Aufsicht einer kompetenten Behörde zu stellen?

In einem System (shita) macht es keinen Unterschied, von welchem Ende des Verdauungskanals man eine Substanz in den Körper einführt, ein zuverlässiges Koscherheitszertifikat (hekhsher) muß sein.


%d Bloggern gefällt das: