Aus der Welt des Talmud: »Lapid wird ermordet werden wie Rabin«

Ari Yashar über Terror unter dem Zionstern.
Lapid Will Be Murdered Like Rabin

26. Februar 2014 — Rechtsanwalt und Rabbi Dov Halbertal warnte, daß Finanzminister Yair Lapids Kreuzzug, um die ultraorthodoxen Juden (Haredim) in die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (Israel Defense Forces, IDF) einzuberufen, dazu führen wird, daß er wie (a la) der ehemalige Ministerpräsident Jizchak Rabin umgebracht wird, der im Jahr 1995 nach den Oslo-Abkommen, welche er mit der Palästinensischen Autonomiebehörde unterzeichnete, ermordet wurde.

Halbertal, ein ehemaliger Büroleiter im Oberrabbinat, der dem Toraweisen (Tora sage) Rabbi Joseph Schalom Elyashiv nahestand, sprach in dieser Woche auf Radio GALEI YISRAEL und erzählte, daß ihn eine wichtige Persönlichkeit aus der Talmudschulwelt (an important yeshiva world figure) warnte, daß »es einen neuen Rabin-Mord geben wird. Yair Lapid wird von einem ultraorthodoxen Juden ermordet werden.«

Der Radiomoderator rief die Worte »explosiv« und sagte, daß die Innere Sicherheit (Shin Bet) schon bald vor dem Studio warten könnte, um Halbertal über die Aussagen zu befragen.

»Ich weiß nichts über Shin Bet, ich sage einfach nur, was sie mir erklärt heben«, antwortete Halbertal. »Jemand, dem ich Bedeutung zuschreibe, sagt mir, daß wir nicht weit davon entfernt sind. Der Mord an Lapid wird der nächste Rabin-Mord sein (the next Rabin murder in line).«

Abgesehen davon, erfolgreich auf ein neues Gesetz zur Einberufung ultraorthodoxer Juden zu drängen, das strafrechtliche Sanktionen für jüdisch-ultraorthodoxe Drückeberger beinhalten soll, sprang (leaped) Lapid auf eine Regelungslücke, die rückwirkend für Februar alle Geldmittel für Talmudschulen aufheben soll, was rund um die Nation (around the nation) wütende jüdisch-ultraorthodoxe Proteste und Forderungen nach einem »Kampf bis zum Tod« entzündete.

Der jüdisch-ultraorthodoxe Abgeordnete der Partei Vereintes Torajudentum (United Torah Judaism), Yaakov Asher, warnte Anfang des Monats vor einer »langen Periode, die ultraortodoxen Juden an die Wand zu drücken, die Extremismus bringen wird. So begann das Phänomen der ›Hügeljugend‹, als sich der rechte Flügel an die Wand gedrückt fühlte.«

Im Januar sprach Rabbi Halbertal mit dem öffentlichen Rundfunk VOICE OF ISRAEL und sagte, »auf der einen Seite haben wir Yair Lapid, der den Staat von Tel Aviv darstellt, der ihn mit Lapids Spiegelbild Naftali Bennett wählte. Auf der anderen Seite haben wir die ultraorthodoxen Juden und Jerusalem. Jetzt ist die eigentliche Frage, welche Identität wir für die Zukunft des Staates Israel zu sehen wünschen?«

Hier finden Sie den Originalartikel, ‚Lapid Will Be Murdered Like Rabin‘

Einen Tag zuvor …

Jüdisch-ultraorthodoxe Karikatur zeigt Lapid und Bennett als Nazioffiziere, die in Auschwitz Tora und Talmud verbrennen

2702

25. Februar 2014 — ISRAEL HAYOM berichtete, daß gestern im Internet ein Foto veröffentlicht wurde, das Finanzminister Yair Lapid und Naftali Bennett, Minister für Wirtschaft und Handel, Dienstleistungen zur Religionsausübung und Jerusalemer Angelegenheiten, als Nazis zeigt.

Das Foto wurde als jüdisch-ultraorthodoxe Antwort auf den Gesetzesentwurf zur Einberufung, der einige ultraorthodoxe Juden einberufen und alle ultraorthodoxen Juden strafrechtlich verfolgen würde, die sich der Einberufung entziehen, auf WhatsApp und Facebook veröffentlicht.

Lapid und Bennett werden als Nazioffiziere gezeigt, die unter dem Tor von Auschwitz stehen und Toras und den Talmud verbrennen, während jüdisch-ultraorthodoxe Talmudschüler in Auschwitzer Häftlingsuniformen im Hintergrund studieren.

Das Foto wurde von säkularen und zionistisch-orthodoxen Juden verurteilt, darunter politische Führer.

Führer der ultraorthodoxen Juden haben die Karikatur dagegen noch nicht verurteilt.

Hier finden Sie den Originalartikel, Haredi Photo Cartoon Depicts Lapid And Bennett As Nazi Officers At Auschwitz Burning Torahs And Talmud.

Drei Kommentare auf FAILED MESSIAH:

Mefoar:

Ein bißchen übertrieben.Sie sollten nur ein Bild zeigen, wie Lipman, Bennett und Lapid Toras verbrennen, ohne daß sie als Nazis gekleidet sind.

jancsibacsi:

Was können wir von geistig umnachteten Idioten erwarten, die in einer Welt leben, die von der realen Welt völlig losgelöst ist?

Insights316:

Warum können sie ihre Photoshop-Fähigkeiten nicht für richtige Arbeit nutzen?


%d Bloggern gefällt das: