Die Anti-Dieudonné-Propaganda der »Zionistisch Kontrollierten Broadcasting Corporation«

Arthur Topham über die Medienbrigade der hirnsaugenden intergalaktischen Holozionen.
CBC Broadcasting Corporation Spews Forth More Anti-Dieudonne Pro-Zionist Propaganda

11. Januar 2014 — Getreu der Mißbildung, die wir als Zionismus kennen, sprudeln aus Kanadas sogenannter »Canadian Broadcasting Corporation«, auch bekannt als »Zionistisch Kontrollierte Broadcasting Corporation«, die gleichen abgesprochenen zionistischen Lügen, die ihre Vettern bei der BBC über den antizionistischen französischen Komiker und Aktivisten Dieudonné M’Bala M’Bala und die antizionistische französische Widerstandsbewegung verbreiten, die jeden Tag stärker wird.

15-02

Es wird Zeit, daß die Kanadier erkennen, daß ihre eigene »Made in Canada«-Sendeanstalt nichts weiter ist als ein recyceltes »Made in Israel«-Unternehmen, das Senderzweigstellen hat, die sich in der gesamten westlichen Welt ausbreiten und alle dünn verkleidet sind, um so den Eindruck zu vermitteln, daß sie aufrichtige nationalistische Unternehmen sind, denen nur die Interessen ihrer jeweiligen Nationen am Herzen liegen. Zum Leidwesen der zionistischen Juden, die die politischen Marionetten aller Regierungen und Nationen kontrollieren, ist die Fassade der Täuschung inzwischen so dünn geworden, daß das häßliche, pockennarbige Gesicht ihrer NWO-Agenda, mit den endlosen Lügen und Betrügereien, die unter den Rissen zum Vorschein kommen, mehr und mehr ehrliche Bürger anekelt, die eine tiefe Abscheu empfinden, wenn sie der nun offen durchsichtigen Propaganda ausgesetzt sind, die die jüdisch kontrollierten Medien wie vorprogrammiert herbeizaubern, um den Lauf der Wahrheit aufzuhalten, die jetzt überall auf der ganzen Welt sichtbar wird.

1503

Und es sind die immer gleichen abgenutzten und schalen Beiwörter, fadenscheinige, Haß induzierende Begründungen, die wir wieder und wieder hören, bis zum Erbrechen.

Dieudonné — seinen Freunden und Bewunderern als »Dieudo« bekannt — wird verleumdet und angeklagt, ein »Antisemit« zu sein. Oh weh! Wie originell.

Er wird ein »Holocaustleugner« genannt. Oh, mein Gott! Sollen wir das 6 Millionen Mal pro Tag hören?

la quenelle

Er wird beschuldigt, die berüchtigte Geste erfunden zu haben, die als die Quenelle bekannt ist, oder »la quenelle«, wenn es Ihnen lieber ist, die die zionistischen Juden nun auf den Kopf zu stellen versuchen und die Bedeutung der Geste von »die da oben können mich mal« oder »LmaA« nun in etwas verwandeln wollen, von dem die Leute denken sollen, daß es ein umgekehrter halbherziger Hitlergruß ist. Oh Schreck!

Ohne Sch***. Als nächstes werden sie es in eine Gesetzgebung gegen »Haßgesten« formwandeln, mit der sie jeden verfolgen und belästigen können, der nach unten greift, um sich am Schritt oder am Knie zu kratzen! Man denke nur an die rechtlichen Konsequenzen für all die jüdischen Anwälte, die jeden verteidigen müssen, der sich zufällig falsch bewegt und von einem zionistischen Juden entdeckt wird, der auf der Suche nach einem umgekehrten Hitlergruß ist, den sie überall sehen. Was kommt als nächstes? Das Peace-Zeichen als Verbrechen?

Schauen Sie sich auf dem folgenden Bild bloß all die haßerfüllten, antisemitischen, rassistischen Holocaustleugner an. Ein Haufen Neonaziterroristen, wohin man sieht.

la quenelle

Die ganze verdammte Talentshow zionistischer Psychopathen verwandelt sich in genau die Komödie, von der Dieudo inzwischen seit vielen Jahren lebt — die unendliche Geschichte zionistischer Fehler.

Je mehr die jüdische Lobby und ihre kreuchenden Schleimer versuchen, die Gefühle der breiten Mehrheit anständiger Menschen zu kontrollieren, die es leid sind, die paranoiden Lügen zwangsgestörter Zionisten zu hören, desto größer erscheinen ihre Heucheleien und all ihre panischen und lächerlichen Tricks zur Diffamierung und Kriminalisierung von Enthüllern der Wahrheit wie Dieudonné, Alain Soral und all den anderen Tausenden und Tausenden, wenn nicht Millionen, die über die wahnsinnigen jüdischen Lobbyisten und ihre kalten und kalkulierten Ziele das Gleiche denken, alle Gefühle, Gedanken und Ideen zu kontrollieren, auf die Menschen von Natur aus kommen, wenn sie unterdrückt werden.

Sehen Sie sich die Nachrichten an, die Ihnen direkt aus Großbritannien vom eigenen Korrepondenten der »Zionistisch Kontrollierten Broadcasting Corporation« präsentiert werden und sehen Sie, wie sie versuchen, das zu verleumden, was heute in Frankreich wirklich los ist. Könnten sie hier in Kanada die gleichen trügerischen alten Karten spielen und die gleiche Art von Aufstand vorbereiten? Es wird sich bald zeigen.

Hier finden Sie den Originalartikel, CBC Broadcasting Corporation Spews Forth More Anti-Dieudonne Pro-Zionist Propaganda.


%d Bloggern gefällt das: