Rabbi wegen Drogen- und Waffenbesitzes angeklagt

James O’Rourke über einen orthodoxen Drogenhändler aus Monsey, New York.

Monsey rabbi indicted on drug, weapons charges

10. Oktober 2013 — Ein geweihter Rabbiner aus Monsey, dem der Verkauf von Marihuana vorgeworfen wird, ist wegen Drogen- und Waffenbesitzes angeklagt worden, so Offizielle am Donnerstag.

Shlomo Ettlinger, 37, wohnhaft unter 61 Blauvelt Road, ist laut Bezirksstaatsanwalt Thomas Zugibe der Grafschaft Rockland wegen Besitzes (second-degree criminal possession) von Marihuana, Besitzes (fourth-degree criminal possession) eines Rauschmittels und Besitzes (fourth-degree criminal possession) einer Waffe angeklagt worden.

Die Anklage gegen Ettlinger wurde eingereicht, nachdem die Polizei von Ramapo am 21. März seine Wohnung durchsuchte und über ein Pfund Marihuana, 370 Gramm Haschischöl, eine nicht registrierte »Smith & Wesson« Kaliber .357 mit Munition und 2.000 Dollar fand.

Die Polizei sagte zu der Zeit, daß die Durchsuchung zustandekam, nachdem mehrere Nachbarn den Behörden verdächtiges Verhalten in der Wohnung berichteten, woraufhin eine zweimonatige Untersuchung erfolgte. Ergebnis der Untersuchung wurden neben Ettlinger fünf Personen verhaftet. Sie wurden wegen geringeren Verbrechen angeklagt.

Ettlinger konnte am Donnerstagabend für einen Kommentar nicht erreicht werden. (Anm.: Wozu?)

Hier finden Sie den Originalartikel, Monsey rabbi indicted on drug, weapons charges.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: