Ultraorthodoxe Juden flüchten womöglich aus Belgien — Gericht entscheidet, daß Schulen ultraorthodoxer Juden weltliche Fächer unterrichten müssen

FAILED MESSIAH über die Wunderreligion der Nobelpreisgewinner ohne Bildungshintergrund.

Belgian Court Rules Against Haredim, Haredi Schools Must Teach Secular Core Subjects – Haredim May Flee Country

28. Oktober 2013 — Ein belgisches Gericht hat Berichten zufolge eine Berufung ultraorthodoxer Juden gegen eine Entscheidung der belgischen Regierung abgelehnt, die verfügt, daß Schulen die säkularen Kernfächer des Landes unterrichten.

Eine einstweilige Verfügung der ultraorthodoxen Juden, die die Umsetzung der Regierungsentscheidung verzögern sollte, wurde Berichten zufolge heute durch das Gericht energisch abgelehnt.

Dies soll die letzte Berufung der jüdisch-ultraorthodoxen Gemeinschaft gewesen sein.

Kinder, die die standardisierten Prüfungen der Regierung nicht bestehen, haben die Möglichkeit, den Test zu wiederholen. Schüler, die beide Prüfungen nicht bestehen, werden jedoch gezwungen sein, eine amtlich zugelassene Schule der Regierung zu besuchen.

Einige Mitglieder der jüdisch-ultraorthodoxen Gemeinschaft drohten zuvor, das Land zu verlassen, sollte das neue Gesetz, das ihren Schulen vorschreibt, Mathematik und Naturwissenschaften zu unterrichten, umgesetzt werden. (Anm.: Ich sehe das Problem nicht. Wurde zu diesem Zweck nicht Israel geschaffen?)

Hier finden Sie den Originalartikel, Belgian Court Rules Against Haredim, Haredi Schools Must Teach Secular Core Subjects – Haredim May Flee Country.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: