Polizei: Pädophiler Israeli suchte sich über das Internet 1.000 minderjährige Mädchen

Tomer Zarchin über einen Kinderliebhaber aus Tel Aviv.

Police: Israeli pedophile solicited 1,000 underage girls via Internet

1. Februar 2010 — Das Amtsgericht in Rishon Letzion erweitert die Untersuchungshaft von Avinoam Braverman aus Tel Aviv wegen des Verdachts, über das Internet Kinder angeworben zu haben.

Die Polizei glaubt, daß Braverman, 33, versuchte, die Mädchen im Alter zwischen 8 und 15 zu verlocken, mit ihm Internetsex zu haben. Die Polizei vermutet auch, daß Braverman einige der Mädchen drängte, ihn im realen Leben für Sex zu treffen.

Bei einer Durchsuchung von Bravermans Wohnsitz beschlagnahmte die Polizei Computer mit Aufzeichnungen von Gesprächen zwischen Braverman und fast 1.000 minderjährigen Mädchen sowie Dutzende von Bildern von jungen Mädchen, darunter Fotos von expliziter Natur.

Die Anklagen gegen Braverman beinhalten Vergewaltigung, Sodomie, Unzucht, sexuelle Belästigung und Unterstützung zur Straffälligkeit von Minderjährigen.

Die Polizei überprüft auch, ob Braverman mit anderen Pädophilen in Kontakt war.

Bravermans Anwalt Bentzi Kavler sagte, daß sein Mandant die Vorwürfe bestritten hat. Laut Kevler ist die Polizei gegenüber Braverman wegen drei Vorfällen mißtrauisch, bei denen er in Kontakt mit Kindern hatte.

Die Polizei wurde aufgrund von Informationen zu Braverman geführt, die sie von den Eltern von einem der jungen Mädchen erhielt.

Laut Angaben der Polizei benutzte Braverman Internetseiten für Kinder und Jugendliche. Er benutzte auch ICQ und Instant Messenger, um mit den Mädchen zu sprechen.

Darüber hinaus wird Braverman verdächtigt, am Nachmittag, nachdem die Schule zu Ende war und bevor ihre Eltern von der Arbeit kamen, zu den Wohnorten der Mädchen zu gehen. In anderen Fällen versuchte er, die Mädchen zu überzeugen, krank zu spielen und die Schule zu schwänzen, damit er zu ihnen nach Hause gehen konnte, während ihre Eltern auf der Arbeit waren.

Hier finden Sie den Originalartikel, Police: Israeli pedophile solicited 1,000 underage girls via Internet.


%d Bloggern gefällt das: