Rabbi Moti Elon für Sexualverbrechen an Minderjährigem verurteilt

Aviel Magnezi über einen weiteren Knabenliebhaber aus dem israelischen Ghetto.

Rabbi Motti Elon convicted of indecent assault on minor

7. August 2013 — Das Amtsgericht Jerusalem verurteilte den religiösen Zionistenführer Rabbiner Moti Elon (Motti Elon/Mordechai Elon) für ein Sexualverbrechen an einem Minderjährigen. (Anm.: Und was wurde aus dem zweiten Minderjährigen?) Die Anklage behauptet, daß der Rabbiner den damals 17jährigen Minderjährigen umarmte, »und fortfuhr, ihn an verschiedenen Körperteilen zu streicheln und für eine längere Zeit sein Gesicht zu küssen, um eine sexuelle Stimulation zu erreichen«.

Vor seiner Verurteilung ordnete das Gericht an, Elon zu bewerten und festzustellen, ob er eine Gefahr für die Gesellschaft ist. (Anm.: Und wozu wurde er nun verurteilt?)

Hier finden Sie den Originalartikel, Rabbi Motti Elon convicted of indecent assault on minor.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: