Palästinensische Leiche für israelische Anatomielektion verwendet

Amos Harel über »Soldaten sind Mörder« in Israel.

Palestinian corpse used for IDF anatomy lesson

28. Januar 2005 — Die Organisation »Breaking the Silence« hat von Soldaten der Israelischen Verteidigungskräfte IDF (Israel Defense Forces) neue Zeugenaussagen über harsche Aktionen gesammelt, die im Verlauf der Kämpfe in den Gebieten durchgeführt wurden.

Zwei der Aussagen beziehen sich auf einen Militärarzt, der Medizinunterricht in Anatomie gab, indem er die Leichen von Palästinensern verwendete, die durch die Israelischen Verteidigungskräften getötet wurden.

IDF-Quellen sagten am Donnerstag, daß die Armee von den Vorfällen nichts wüßte und daß die Berichte untersucht werden würden.

Ein IDF-Rekrut, der vor zwei Jahren im Bezirk Ramallah als Sanitäter diente, erklärte HAARETZ, daß die »Lektion« nach einem Zusammenstoß zwischen einem bewaffneten Palästinenser und einer IDF-Streitmacht stattgefunden hatte.

Der Soldat sagte, daß der Körper des Palästinensers von Kugeln durchsiebt war und daß einige seiner inneren Organe herausströmten. Der Arzt erklärte den Mann für tot und »nahm ein Messer und fing an, Teile des Körpers abzuschneiden«, sagte der Soldat.

»Er erklärte uns die verschiedenen Teile — die Membran, die die Lungen bedeckt, die Hautschichten, die Leber und solche Sachen«, fuhr der Soldat fort.

»Ich habe nichts gesagt, weil ich noch neu in der Armee war. Zwei der Sanitäter gingen weg und einer von ihnen übergab sich. Es war alles sehr brutal. Es war einfach Verachtung gegenüber dem Körper. Während meines Dienstes sah ich andere Körper toter Feinde. Kein anderer Arzt tat so etwas wie das.«

Der zweite Bericht kam von einem Soldaten, der im Oktober 2000 in Hebron diente. Der Soldat erklärte »Breaking the Silence«, daß ein Kamerad mit scharfer Munition auf einen palästinensischen Jugendlichen geschossen hatte, Mansour Ahmed Taha, 21, der in einiger Entfernung von einer Gruppe von Steinewerfern stand.

Der Soldat sagte, daß er Gummigeschosse auf die Steinewerfer feuerte, als er seinen Kameraden plötzlich scharfe Munition feuern hörte, die den jungen Mann tötete.

Die Militärpolizei eröffnete keine Untersuchung des Vorfalls.

Hier finden Sie den Originalartikel, Palestinian corpse used for IDF anatomy lesson.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: