9/11 & Boston: Derselbe „Augenzeuge“

Henry Makows Gastautorin Betsy McGee über Zufälle in den Nachrichten.

Illuminati Used Same "Eye Witness" in 9-11 & Boston

Steve Silva leistete so gute Arbeit, die Nation über 9/11 zu täuschen, daß ihn die Illuminatensekte beim Boston-Marathon wieder einsetzte.

11. August 2013 — Im April, nach der Operation unter falscher Flagge in Boston, sah ich ein Video, das an der Ziellinie gemacht wurde und das jetzt als das „ergreifende, definitive Video“ über die Bombenanschläge angepriesen wird.

Ich stellte fest, daß der Kameramann alles filmte, bloß nicht den Bereich, wo etwas los war, und ich wollte wissen, warum. War er einfach nur so ein Amateur und so erschrocken, daß er keine guten Aufnahmen hinbekam?

Eine Recherche ergab schnell, daß der Kameramann der „Boston.com“-Sportproduzent war, ein Mann namens Steve Silva. Das, dachte ich, stank zum Himmel, da ein „Sportproduzent“ jemand sein würde, der es gewohnt ist, Videos von rasanten, aufregenden Ereignissen zu machen. Ich wußte, daß ich ein Video sah, das mit Absicht durcheinander und abgehackt war, das genau deshalb so war, damit die getürkte Operation unter falscher Flagge platziert werden konnte. Ich machte darüber sogar ein Video.

UND NOCH EINMAL SILVA

Vor ein paar Tagen fand ich ein Video von zwei Zeugen, die behaupten, daß sie am 11. September zufällig das erste Flugzeug sahen, das den ersten Turm traf und einer der Zeugen hieß STEVE SILVA. Stellen Sie sich meine Überraschung vor! In dem Video hieß es aber nicht „Steve Silva von Boston.com“ oder dergleichen, also nahm ich die Aufnahmen vom Anruf des 9/11-Zeugen und setzte sie mit den Aufnahmen vom Bostoner Zeugen zusammen und es ist dieselbe Person. Ich nahm an, daß die Kabale das Bedürfnis hatten, Steve bei ihrem nächsten großen getürkten Anschlag wieder als Promi-Zeugen zu benutzen, weil er beim Lügen über 9/11 so gute Arbeit leistete.

Ich scherzte zu meinem Sohn: „Nun, dieser Kerl ist wie ein SUPERZEUGE!“ Und die Witze gingen weiter.

Ich machte ein neues Video über Steve Silva. LÜGENDE JOURNALISTEN NERVEN MICH WIRKLICH und ich wollte entweder meinen Spaß mit ihm haben oder richtig schön brutal sein.

Ich denke, die Tatsache, daß die Kabale so mutig sein würden und denken, daß wir so blind und grenzdebil sind, daß sie bei BEIDEN Ereignissen den gleichen Kerl als Promi-Zeugen verwenden könnten, hilft, die Täuschung aufzudecken.

Hier finden Sie den Originalartikel, Illuminati Used Same „Eye Witness“ in 9-11 & Boston.

Sie sagen „Zufall“?

Dann sagen sie es gleich noch einmal, denn am 15. April 2013 gab es im Fernsehen eine Augenzeugin für die Explosionen in der Boylston Street nahe der Zielgeraden und am 19. April dieselbe Augenzeugin noch einmal für die Schießerei im 10 km entfernten Watertown, was im Internet für Verwunderung sorgte, zum Beispiel im folgenden Eintrag auf FARGANNE. Allerdings kann ich im Fall der interviewten Freundin der Mutter des Amokläufers von Sandy Hook vom Dezember 2012 keine Ähnlichkeiten sehen, sondern nur Unterschiede, und zwar in Augenbrauen, Nase, Wangen und Lippen.

Dieselbe Zeugin zwei Mal beim Bombenanschlag in Boston und ein Mal beim Amoklauf in Newtown?

Same Witness at Both Bombing and Shootout?

27. April 2013 — Ich fand diese Grafik auf Facebook. Sie behauptet, ein und dieselbe Frau zu zeigen, die als Augenzeugin sowohl zum Bombenanschlag beim Boston-Marathon als auch nach dem Sandy-Hook-Amoklauf aussagt. (Anm.: Großbilder zu Boston hier und hier, Großbild zu Sandy Hook hier, Video zu Boston und Sandy Hook hier.)

Wenn Sie etwas über diese Frau wissen, teilen Sie es bitte im Forum von Jim Stone mit.

Hier finden Sie den Originalartikel, Same Witness at Both Bombing and Shootout?

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: