Die Zukunft der Nationalen Sicherheitsbehörde NSA

Jim Stone über den sozial vernetzten Staat.

(Nun mit Aktualisierung vom 14. Juni 2013 — der Hauptartikel, vom 9. Juni 2013, beginnt ab dem zweiten Bild.)

12 The Future of the NSA

Ist die NSA für die Juden eine zu starke Konkurrenz?

14. Juni 2013 — Die Juden besitzen alle wichtigen Telekommunikationsunternehmen, alle wichtigen Medien und praktisch das gesamte Internet, und das Ergebnis ist, daß die Juden ohne Anstrengung alle Informationen der NSA erhalten, einfach nur weil sie die Infrastruktur besitzen. Dies war Teil eines Kriegsplans für die Weltherrschaft, die Juden sind seit Jahrzehnten damit beschäftigt, für den alleinigen Zweck der Spionage Infrastruktur zu kaufen und wir können möglicherweise nicht gewinnen, wenn sie jedes Geheimnis wissen. JETZT ZUR NSA.

Für die Juden und Israel stellt sie eine Konkurrenz dar, die durch viele ihrer Hintertüren gehen kann. Sie hassen die NSA, weil sie die Informationsüberlegenheit haben wollen. Und wollen Sie wissen, was ich wirklich denke?

Ich wette, die NSA hat nicht gelogen, als sie sagte, sie hätte versuchte Terroranschläge verhindert, ALLESAMT JÜDISCHE OPERATIONEN UNTER FALSCHER FLAGGE, und die NSA ist wahrscheinlich der Grund, warum die Juden für ihre Operationen unter falscher Flagge Übungen als Tarnung benutzen müssen. Die NSA kann der Welt nicht sagen, daß es die Juden sind, die all das tun, weil sie wissen, daß die im jüdischen Besitz befindlichen Medien dies sowieso nicht berichten werden, und dies zu tun, wäre politischer Selbstmord. Also vereitelt die NSA weiter jüdischen Terror, und jetzt, nach Enthüllungen über Obama und andere Formen der Korruption, hat die NSA eine Grenze überschritten und die Juden haben beschlossen, daß sie verschwindet.

DAS ist der Schluß, zu dem ich letzlich kam, nachdem ich ein paar Tage über dieses Szenario nachdachte.

Berücksichtigen Sie folgendes: das System, um das es geht, PRISM, stammt aus Israel und wurde von den Juden entworfen. Einfach ideal, wenn sie die gesamte Infrastruktur besitzen. Auf diese Weise konnten sie zwei Dinge erreichen — sicherstellen, daß das System nicht in ihre eigenen hochsensiblen und hochsicheren Bereiche gelangen kann und was noch wichtiger ist — installieren von welchen auch immer benötigten Hintertüren, um zu sehen, was die NSA vielleicht darüber weiß.

Ja, nachdem ich eine Weile darüber nachdachte, glaube ich, daß die NSA wirklich viele Terroranschläge aufgehalten hat, da es aber keine Araber sind, die den Terror machen, haben die wirklichen Terroristen Morddrohungen und möglicherweise sogar nukleare Erpressung benutzt, um zu verhindern, daß die NSA der Welt erzählt, wer sie wirklich sind.

Beachten Sie, daß ich die NSA in keiner Weise entschuldige, denn mit dem, was sie machen, sind sie die Augen und Ohren eines völlig außer Kontrolle geratenen Polizeistaats. Bedenken Sie auch, daß es, trotz allem, was ich oben erklärt habe, durchaus möglich ist, daß die NSA zum größten Teil als Zionistische Waffe funktioniert.

Der unten folgende Bericht über das NSA-Problem hat eine starke Gegenreaktion provoziert.

Diese Gegenreaktion beinhaltet eine Flut von Haß-Mails, Menschen, die überall im Internet Geschwätz und lächerliche Kommentare veröffentlichen und sich für mich ausgeben, in das Forum eingreifen, um gute Diskussion abzuwürgen und gutes Material (das durch andere Forenmitglieder verifiziert wurde) zu löschen und meinen Computer zu hindern, auf verschiedene Seiten zuzugreifen, vor allem die Zulassung neuer Mitglieder im Forum und auf der Facebook-Seite, sowie die regelmäßige Sperrung meines drahtlosen Modems, um mich aus dem Internet zu bekommen (die Sendeminuten bleiben dabei intakt), was eine echte Abwechslung ist.

Das bedeutet, ich traf ins Schwarze, unten finden Sie ein gewaltiges goldenes Brecheisen, ziehen Sie damit los und reißen Sie den Polizeistaat nieder, ARCHIVIEREN SIE DEN BERICHT UND VERBREITEN SIE IHN!

Wenn ein pathologischer Lügner zu einem mordenden Psychopathen wird

Genau zum richtigen Zeitpunkt, als in den Medium eine Ablenkung nötig war, tauchten „Beweise“ auf, daß Assad chemische Waffen benutzte, was durchaus zum Dritten Weltkrieg führen könnte.

Woran können Sie erkennen, wenn ein pathologischer Lügner zu einem mordenden Psychopathen wird? Ertappen Sie den pathologischen Lügner dabei, etwas Schlechtes zu tun. Was machte die US-Regierung innerhalb von zwei Tagen, nachdem sie erwischt wurde, mittels NSA etwas Schlechtes zu tun?

Als pathologischer Lügner brachte sie die Lüge in Umlauf, daß Assad „chemische Waffen benutzt“, um zu rechtfertigen, den mordenden Psychopathen zu spielen und einen weiteren Akt des Bösen zu begehen, um eine geistig lahme Öffentlichkeit von dem anderswo begangenen Übel abzulenken.

Wenn es ihnen gelingt, diese Lüge weiter voranzubringen, GIBT ES KRIEG.

Ein Appell an die Intelligenz dieser Welt — WACHEN SIE ENDLICH AUF, Sie wissen jetzt, was Amerika macht. An alle ausländischen Regierungen — WACHEN SIE ENDLICH AUF, Sie wissen jetzt, was Amerika macht. Sie sahen, daß die amerikanische Regierung als Rechtfertigung für den Krieg im Irak die Massenvernichtungswaffen-Entschuldigung benutzte. SIE WURDE GERADE DABEI ERWISCHT, SIE MIT DER NSA ZU VERGEWALTIGEN. Alle Nachrichtendienste sollten über den Schurken Bescheid wissen, zu dem die amerikanische Regierung unter der Hand Israels geworden ist. HÖREN SIE ENDLICH AUF, diese illegitime, pathologisch lügende, pathologisch spionierende, pathologisch mordende, Wahlen manipulierende Regierung in einer neuen Kriegsanstrengung zu unterstützen, die leicht als Dritter Weltkrieg enden könnte.

Woran möchten Sie sich in ein paar Jahren erinnern? Möchten Sie sich daran erinnern, der amerikanischen Regierung wegen diesem neuen Vorwurf gegen Assad ins Gesicht zu lachen, und sich erinnern, Amerika zu sagen, KLAPPE, und NICHT in den Krieg zu ziehen, nachdem Sie erfuhren, was der Nachrichtendienstapparat wirklich tat, oder möchten Sie sich stattdessen lieber daran erinnern, eine Memme zu sein, die unfähig war, das Hirn einzuschalten, und die mit einer Nation auf den Zug sprang, die Sie erst vergewaltigte und dann noch zu einem mordenden Psychopathen wurde?

Wenn Sie dumm genug sind, die Hollywood-Propaganda über die amerikanische Freiheit zu glauben, nachdem Sie von der neuesten Dressurnummer der NSA erfuhren, DANN HELFE UNS GOTT, und diejenigen, die denken können, mögen sich gegen diese psychopathische, lügende und mordende Tyrannei, die einst die großartigen Vereinigten Staaten waren, zusammenschließen und die illegitime rechtswidrig „gewählte“ Regierung zurück in die Steinzeit kicken, zusammen mit allen anderen Regierungen, die dumm genug sind, sich mit dem zu verbünden, was so böse geworden ist.

Die Welt muß jetzt ein paar schwierige Entscheidungen treffen. Offensichtlich ist die US-Regierung zu einem Schurken geworden, zusammen mit Israel, und sie hat nicht vor, Genmanipulation mittels Unternehmen wie Monsanto und Syngenta zu stoppen, und es ist OFFENSICHTLICH, daß Amerika der Welt, IHNEN, seine gentechnisch verdorbenen Organismen (tainted GMO) eintrichtern will. Es ist auch offensichtlich, daß verdorbene Impfstoffe dazugehören, sowie biologisch induzierte Krankheitsausbrüche (biological outbreaks), endlose psychologische Operationen und endlose Spionage — und am Ende endlose Tyrannei. Sie müssen sich entscheiden. Erlauben Sie der amerikanischen Regierung entweder, gegen unschuldige Nationen eine falsche Anschuldigung nach der anderen zu drucken, wobei sie die Macht noch vergrößert, um sie eines Tages gegen Sie zu einzusetzen, um Sie zu unterwerfen, oder SAGEN SIE JETZT ENDLICH NEIN ZU DEN LÜGEN und bringen Sie Amerika zum Rückzug. Ohne die Kriege für Profit auf der Grundlage von Lügen auf den Titelseiten ist Amerika erledigt und wird nicht in der Lage sein, Ihre Zukunft zu bedrohen. SPIELEN SIE NICHT die Rolle des Wegbereiters, indem Sie sich der neuesten Lüge fügen. Sogar die Bienen werden es Ihnen danken, jetzt Rückgrat zu zeigen.

Wenn es zum Krieg kommt, hat Amerika hat zwar eine erstaunliche Kriegsmaschine, die auf einem Multi-Billionen-Dollar-Budget basiert, und ATOMWAFFEN SIND BILLIG, aber wenn die Karten auf dem Tisch liegen und der Gewinner Geschichten erzählt, fürchten Sie das Monster nicht.

Vergessen Sie die Schöschreiberei um Snowden, ER UNTERMAUERTE DIE SACHE!

Die Elite ist in Panik und erfindet über Snowden jeden erdenklichen diskreditierenden Mist — daß er bei der CIA war und die Dokumente über die CIA übergab, daß er ein Schulabbrecher war — ALS NÄCHSTES WAHRSCHEINLICH EIN IMPLANTAT VON ALIENS, DAS IHN ZWANG, ES ZU TUN. Doch wenn Sie ein echtes Extrablatt wollen, nehmen Sie es einfach von einem anderen Ex-NSA-Mitarbeiter (another NSA white hat) — das, was folgt, stieß dem Establishment wirklich sauer auf, WEIL ES DIE SACHE UNTERMAUERT. (Anm.: Die Comicserie „Spion und Spion“ hatte einen Spion in weiß und einen in schwarz, stellen Sie jetzt bitte nicht die politisch unkorrekte Frage, was die Farben sollen.)

Vergessen Sie die Geschichten über Snowden, es gibt nur EINE, die zutrifft, und in der Müll-Presse, die die NSA schützt, werden Sie darüber nichts hören. Edward Snowden arbeitete in Kunia. Bevor er zugelassen wurde, mußte er ein umfangreiches Trainingsprogramm durchlaufen. Er mußte die 99 Prozent-Hürde nehmen, die Geschichte über das abgebrochene Abitur ist Müll, und auch der Rest über seine Vergangenheit. Nachdem er in Kunia sein Gewissen hörte, wurde er abtrünnig, verließ Hawaii und erzählte die Wahrheit.

Es gibt ein Gerücht, daß Snowden für 122.000 Dollar pro Jahr für ein Vertragsunternehmen (contractor) arbeitete. Ich bezweifle das ernsthaft, weil die NSA gegenüber Vertragsunternehmen extrem vorsichtig ist, und während meiner Zeit bei der NSA sah ich nur 2 Personen, die Vertragsunternehmer waren, und sie waren nie auf der operativen Ebene (operations floor). 122.000 Dollar pro Jahr sind also möglich, aber NICHT mit einem Vertragsunternehmen. (Anm.: Auch unsere alternativen Nachrichtenseiten erzählen natürlich das Gegenteil: „Es sind also nicht mehr staatliche Stellen, egal wo und egal welche, die über uns auf Schritt und tritt wachen, sondern private Firmen.“) Menschen, die so viel zu sehen bekommen, um das zu offenbaren, was Snowden gesehen hat, hatten Überprüfungen der Vergangenheit in Millionen-Dollar-Höhe, mit Interviews mit praktisch jeder Person aus ihrer Vergangenheit, und die Interviewer weisen sich nicht aus, sie sprechen einfach als Freunde bei einem Bier oder was auch immer. Es weiß also niemand, wann Fragen gestellt werden, wenn die NSA jemanden einstellen will. Diese Überprüfungen der Vergangenheit dauern etwa ein Jahr und Vertragsunternehmen können sich das nicht leisten — die Bundebehörden (FED) schon. Was Snowden enthüllte, ist der empirische Beweis, daß er nicht bei einem Vertragsunternehmen beschäftigt war, er war durch und durch NSA. Die Geschichte über den Abbruch des Abiturs ist kompletter Müll, denn wenn einem der geheimen Fragesteller bei einer dieser Überprüfungen auch nur der kleinste Hauch eines Zweifels kommt, daß mit Ihrer Vergangenheit etwas nicht stimmt, SIND SIE DRAUSSEN.

Anders als die CIA, die über eine Million Schlapphüte hat, ist die NSA so geheim, daß es nur sehr wenige über die Schwelle hinein schaffen, was die Größe der NSA auf unter 50.000 Personen begrenzt, von denen die meisten hochbegabte Computerstreber sind. Allein das Geld für die Überprüfung der Vergangenheit begrenzt ernsthaft die Zahl der Personen, die die NSA einstellen kann.

Erwarten Sie nicht, daß irgendetwas von dem, was Snowden jetzt sagt, tatsächlich von ihm kommt. Sie reden diese Sache jetzt so schnell wie möglich schön und veröffentlichen im Internet und den Medien falsche Informationen und Äußerungen, die von ihm stammen sollen. Er ist mittlerweile durch das öffentliche Bild von jemand anderem ersetzt worden. Fürs Erste ist es ERIC SNOWDEN, nicht EDWARD, wie uns jetzt erzählt wird, und diese subtile Namensänderung wird genutzt, um eine sinnvolle Recherche über seine Vergangenheit zu verfälschen. (Anm.: Siehe diese Überschrift der NEW YORK DAILY NEWS: „Russia ‚considers‘ political asylum for NSA whistle-blower Eric Snowden“)

Meine eigene Erfahrung bei der NSA reicht aus, um das Wenige, was ich über Snowden gesagt habe, als wahr zu beweisen. Es gibt EINE OPTION — Snowden war BRILLANT, seine Vergangenheit wurde umfassend Überprüft, er durchlief eine sehr schwierige Schule, wurde Kunia zugewiesen, wo er in der gleichen Gegend wie viele andere NSA-Mitarbeiter mit Familien lebte, fuhr täglich nach Kunia und konnte schließlich nicht mehr aushalten, was er dort sah und verpfiff sie. DAS IST DIE GESCHICHTE. Snowden hatte keine Freundin. Er hatte eine Frau, und jede Erwähnung, daß er „seine Freundin zurückläßt“ ist eine weitere Lüge. Dort, wo Snowden lebte, kann man keine „Freundin“ haben — für eine „Freundin“ wird Sie die NSA nicht in die erstklassigen Regierungs-Einfamilienhäuser in Waipahu setzen. Die Geschichten über das Haus, das jetzt verkauft wird, sind Müll, weil Snowden in einer Regierungs-Wohnanlage war, wie sie das gesamte NSA-Personal auf der unteren Ebene bekommt. Die NSA läßt ihr Personal nicht in der Normalbevölkerung herumlaufen, jeder wird einem Wohnbereich mit Gleichgesinnten zugewiesen, es sei denn, Sie sind ein externer Vertragspartner (und das sind sehr wenige). Und aus diesen wenigen Fehlern der Presse können wir folgern, daß die gesamte Vergangenheit, die sie über Snowden präsentieren, eine Lüge ist. Das Haus, in dem er war, gehörte ihm nie und wird NICHT verkauft.

Um seitenweise Müll zu sehen, der sich aus meiner eigenen Erfahrung als Lüge erweist, suchen Sie mit Google einfach nach „wo Snowden lebte“.

Auch die „durchgesickerten Dokumente von anonymen“ was-auch-immer sind Müll und leicht erhältliche öffentliche Dokumente. Ich sehe dies als einen Versuch, die Gewässer zu trüben.

Achten Sie in den Massenmedien und in Teilen der alternativen Presse auf Geschichten über das, was ich hier gesagt habe. Als Ex-NSA sage ich, wie es ist, und mir ist aufgefallen, daß die Geschichte regelmäßig optimiert wird, um dem entgegenzuwirken, was ich hier sage, das Neueste ist „es war das Haus seiner Freundin“. Schenken Sie den Nachbesserungen keinen Glauben, was oben steht, ist eine wahrheitsgemäße rationale Bewertung dessen, WIE ES EIN MUSSTE, von jemandem, der schlicht und einfach weiß, wie die Dinge sind. Ich gebe zu, daß die NSA, als ich dort war, die Amerikaner nicht ausspionierte, ihre Verfahren und Methoden waren jedoch in Stein gemeißelt und nicht zu berücksichtigen, was ich oben sagte, würde bedeuten, daß die Politik bei Einstellungen, Unterkünften, Vertragsunternehmen und anderem gewaltig verändert wurden, was ich bezweifle, vor allem, weil dies das erste große Leck ist und Kunia auf Google Maps noch immer von einer Wolke verdeckt dargestellt wird.

Und falls Sie neu sind, ich war bei der NSA und tourte durch diese Anlage. Um sie auf Google Maps zu finden, geben Sie Kunia Oahu ein.

Es folgt der Hauptartikel.

The Future of the NSA
Wo Edward Snowden arbeitete — Großbild hier

Die Zukunft der NSA

9. Juni 2013 — Edward Snowden tat der Welt einen Gefallen, offiziell das auszuplaudern, worüber ich gesagt habe, daß es wahrscheinlich schon seit einer Weile passiert — daß jeder Anruf, jede Sprachnachricht, jede SMS, jede finanzielle Transaktion und jede andere Kommunikation im Land aufgezeichnet wird. Ich sagte zwar, daß dies wahrscheinlich schon seit einer Weile passiert, war aber überrascht, daß es schon seit mindestens 8 Jahren passiert. Jetzt haben sie das neue Rechenzentrum in Utah und ein weiteres in Maryland, und beide sind viele Male leistungsfähiger als alles, was sie jemals hatten. Und ich werde Ihnen sagen, in welche Richtung das alles vermutlich führt.

Wenn es eine Sache gibt, die wir daraus gelernt haben, dann die, daß sie, wenn sie zu etwas in der Lage sind, es auch tun werden, also wird Ihnen dieser Bericht zeigen, wie die technischen Möglichkeiten der NSA jetzt aussehen und was in Zukunft zu erwarten ist.

1. In Fahrzeugen, die ab dem Baujahr 2004 in den Vereinigten Staaten produziert und verkauft werden, mittels einer stetigen Funkzellenverbindung, die in den Motorsteuerungscomputer eingebaut ist, alle Gespräche aufzuzeichnen, die in den Fahrzeugen geführt werden. Motorsteuerungscomputer sind immer im Fahrgastraum platziert, wo sie alles hören können, obwohl sie früher keine Ohren hatten. Diese Tatsache wurde von der Bundesregierung beauftragt und ab dem Jahr 2005 für alle Fahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Es begann in den späten 1990ern mit GMs OnStar. Sie haben vielleicht eine OnStar-Werbung gesehen, wo der OnStar-Vertreter über die Radiolautsprecher mit dem Fahrer spricht. ALLE neuen Autos haben von dieser technischen Fähigkeit mindestens eine Seite — das Mikrofon.

2. In der Nähe eines Computers, der mit einem „CoreVPro“- oder „Sandy Bridge“-Prozessor von Intel ausgestattet ist, alle Gespräche aufzuzeichnen, selbst wenn er nicht „online“ und sogar wenn er „ausgeschaltet“ ist. Intel dachte offenbar, es wäre eine gute Entscheidung für die Sicherheit, in allen von ihnen produzierten Prozessoren eine permanente Funkzellenverbindung zu haben, und ich wette, Sie wissen nicht, daß der neue Intel-Laptop, den Sie gerade gekauft haben, IMMER online ist, selbst wenn er ausgeschaltet ist. Sie müssen diese Verbindung nicht nutzen, es bleibt jedoch die Frage, wer nutzt sie dann?

3. Alle Handys wandeln Sprache in Text um (das begann im Jahr 2005) und werden dies bei Gesprächen in direkter Nähe weiterhin tun und sie in Text umwandeln und den Text dann auf einen NSA-Server laden, während das Handy den Sendemast aktualisiert, was als Teil des normalen Funkbetriebs mehrmals am Tag geschieht. Wenn Handys in der Vergangenheit in Vollzeit überwacht wurden, waren die Akkus nach ein paar Stunden leer und das Telefon wurde dabei immer heiß. Die Menschen bemerkten dies, also wurden alle Handys mit Software ausgestattet, die Sprache in Text umwandelt, und obwohl es nicht perfekt funktioniert, liefert es immer noch ziemlich gute „Informationen“ über den Benutzer, ohne den Akku übermäßig zu belasten. Da die neuen Intel-Prozessoren eine permanente Funkzellenverbindung haben, wissen Sie nicht einmal, daß diese Software existiert.

4. In der Nähe von Computern, die eingeschaltet sind und eine Internetverbindung haben, alle Gespräche aufzuzeichnen, selbst wenn sie keinen „CoreVPro“- oder „Sandy-Bridge“-Prozessor haben, aber das ist Schnee von gestern.

5. In Sichtweite eines Samsung „SmartTV“, einer der neuen Spielekonsolen oder einem Gerät, das mit einem intelligenten Stromzähler kommunizieren kann, das Bild und den Ton von den Tätigkeiten im Haushalt aufzuzeichnen. Alle intelligenten Stromzähler verfügen über WiFi-, 3G- und manchmal 4G-Konnektivität, allein für den Zweck, „täglich energierelevante Anweisungen zu empfangen“. Ja, klar.

6. Es wäre heute möglich, daß ALLE Handys mit Kameras in der Öffentlichkeit ständig Fotos machen und sie während der Aktualisierung der Sendemasten hochladen, um die Akku-Nutzung zu verbergen, ohne daß der Handy-Besitzer dies bemerkt.

Die Menschen müssen die Bedeutung dessen erkennen, was Edward Snowden tat. Er gab uns für das, wozu die NSA im Jahr 2005 in der Lage war, einen festen Bezugspunkt und von dort aus können wir berechnen, wozu sie JETZT in der Lage sind.

Moores Gesetz, und was es für die NSA bedeutet

Fast jeder kennt Moores Gesetz, das besagt, daß sich die Leistung von Computern mit dem technologischen Fortschritt alle 18 Monate verdoppelt. Moore lag teilweise richtig, denn in Wirklichkeit verdoppelt sich die Leistung von Computern schneller — alle 13 Monate. Aber nehmen wir einfach 18 Monate als Referenzstandard, über den sich alle einig sind. Wenn die NSA im Jahr 2005 in der Lage war, jedes Telefongespräch, jeden Video-Chat, jede Textnachricht, jede E-Mail aufzuzeichnen und schon DAMALS für immer zu speichern, wieviel Mal größer sind dann die technischen Möglichkeiten im NSA-Rechenzentrum in Utah?

2013-2005=8; 8×12=96; 96/18=5,333; also 5,3 Verdoppelungen der Rechenleistung seit 2005. Die erste Verdoppelung ist 1 plus 1, danach wird mit 2 multipliziert. Somit haben wir 1+1x2x2x2x2, was einer 32fache Rechenleistung des Jahres 2005 entspricht. Wenn wir 100 Prozent durch 32 teilen, können wir sehen, wie stark die Rechenleistung des Jahres 2005 in Prozent war und diese mit dem neuen Rechenzentrum in Utah vergleichen: 100/32=3,125%

Jetzt möchte ich an Ihre Logik appellieren. Wenn sie mit einem System, das nur etwas mehr als 3 Prozent von dem leistete, was sie gerade in Utah einrichteten, bereits jeden Anruf, jede finanzielle Transaktion, jeden Video-Chat, jede E-Mail, jede SMS, und was sonst noch dauerhaft aufzeichnen konnten, WELCHE NEUEN TECHNISCHEN MÖGLICHKEITEN HABEN SIE JETZT?

Wie wäre es, jedes Urlaubsbild, das Sie mit irgendeiner mit WLAN ausgestatteten Digitalkamera machen, sofort auf einen NSA-Server zu laden, um es als zukünftigen möglichen Beweis dauerhaft zu speichern? Oder jedes Musik-Projekt, an dem Sie jemals an einem PC gearbeitet haben? Oder jedes Familien-Video, das Sie jemals gemacht haben? Oder jeden Ort, wo Ihr Auto jemals war und alles, was Sie während der Fahrt sagten?

Wie wäre es mit Ihrer intelligenten Mikrowelle, die über Ihren intelligenten Stromzähler alle Töne in Ihrem Haus sendet, um zu bestätigen, was Ihr Handy ist sendet, zu bestätigen, was Ihr SmartTV sendet, um zu bestätigen, was Ihr PC sendet, um zu bestätigen, was Ihr Festnetzanschluß sendet, um zu bestätigen, was Ihre Spielkonsole sendet, und mit allen diesen permanent auf dem NSA-Server gespeicherten Aufnahmen von dem, was in Ihrem Haus vor sich ging, nur für den Fall, was ist, wenn die Mikrowelle etwas nicht deutlich hörte? DAS ist es, was das 32fache der Fähigkeit dessen bedeutet, was sie im Jahr 2005 hatten, und wenn wir von Edward irgendetwas lernten, dann, daß sie, wenn sie zu etwas in der Lage sind, es auch tun werden, was eine Bestätigung dessen ist, was ich die ganze Zeit gesagt habe.

Ich wurde von einigen ein Spinner genannt, als ich sagte, ALLE Telefongespräche würden dauerhaft auf einem NSA-Server aufgezeichnet und gespeichert werden, sowie alle Textnachrichten und E-Mails, unabhängig davon, von wem sie wären, und am Ende hatte ich Recht, auch wenn mich um 6 oder 7 Jahre verspätete. Jetzt gehe ich noch einen Schritt weiter und möchte Sie fragen, ob Sie denken, daß ich dieses Mal falsch liege?

Die Quintessenz ist, daß der Überwachungsstaat mittlerweile so mächtig ist, daß sich selbst ein kreativer Geist niemals ausdenken könnte, wozu er wirklich fähig ist. Es besteht kein Zweifel, daß ich vieles vergaß.

UPDATE: DAS NSA-ZENTRUM IN KUNIA, WO EDWARD SNOWDEN ARBEITETE

Kunia liegt geographisch isoliert und ideal für elektronische Kriegsführungsoperationen im pazifischen Theater. Vor Utah war es das größte NSA-Zentrum auf amerikanischem Boden (es gibt größere) und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. Jetzt kommt der Knüller.

Daß Kunia geographisch isoliert war und sie von dort alle Telefongespräche aufzeichnen konnten, bedeutet, daß man sich das NSA-Zentrum in Utah weltweit als das stärkste Glied des Internet vorstellen kann — diese Bandbreite ohne Engpässe bedeutet, daß das Rechenzentrum in Utah die technischen Möglichkeiten von Kunia mindestens um das Verhältnis 200:1 in den Schatten stellt.

Dies hat weitere vernichtende Konsequenzen — und zwar, daß die NSA ihre Missionen nach 9/11 wirklich verschob, denn wenn Sie auf dem amerikanischen Festland spionieren wollen, dann sollte sich die Anlage, die alles aufzeichnet und Ihr ganzer Stolz ist, nicht in Hawaii befinden. Edward Snowden arbeitete in Kunia, was wahrscheinlich seine einzige Anlage war, da er so jung war. Dies bedeutet, daß das System der unterteilten Sicherheitsfreigaben verhindert hätte, von PRISM zu wissen, wenn es sich NICHT IN KUNIA BEFUNDEN HÄTTE.

Und dazu habe ich der NSA folgendes zu sagen:

Wie könnt Ihr verräterischen Bastarde wagen, eine legitime Verteidigungseinrichtung für diese Art von Nutzung umzuwandeln. Wenn Ihr nicht wollt, daß ich Kunia ausräuchere, könnt Ihr mich mal.

Ein wichtiger Hinweis zur NSA

Die NSA hat KEINE SCHLÄGERTRUPPS, KEINE AGENTEN, NIEMANDEN, der außerhalb der geheimen Einrichtungen arbeitet. WER BEHAUPTET, VON DER NAS BESUCHT WORDEN ZU SEIN, IST EIN BETRÜGER, WEIL SO ETWAS NICHT PASSIERT. Die NSA hat nichts ausser Computerfreaks an Datenterminals, die EINE EINZIGE SACHE TUN, UND NUR DIESE — BEOBACHTEN UND ZUHÖREN. Wenn Sie online gelesen haben, daß jemand von der NSA besucht wurde, sind diese Meldungen Mist, das ist die Arbeit von CIA, FBI, oder irgendwelchen anderen Agenturen, die aktive Agenten haben, die in der Öffentlichkeit arbeiten. Die NSA arbeitet nur hinter verschlossenen Türen.

Sollten Sie online gelesen haben, daß jemand von der NSA besucht wurde, ist es Müll — eine glatte Lüge.

Hier finden Sie den Originalartikel, The Future of the NSA.

Eine Antwort to “Die Zukunft der Nationalen Sicherheitsbehörde NSA”

  1. Die Zukunft der Nationalen Sicherheitsbehörde NSA | PRAVDA TV – Live The Rebellion Says:

    […] Quelle: criticomblog.wordpress.com vom 12.06.2013 […]

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: