Obama-Regierung: 10.000.000.000 Dollar für 355 Arbeitsplätze pro Jahr

Der FREE BEACON berichtet, daß Nachrechnungen zur Nachhaltigkeit ergaben, daß ein grüner Arbeitsplatz den Steuerzahler jeweils 28.136.014 Dollar und 8 Cent kostet.

Laut einem Experten vom „Wissenschaftlichen Dienst des Kongresses“ („Congressional Research Service“, CRS), der am Dienstag vor dem Kongreß aussagte, investierte die Obama-Administration 10 Milliarden Dollar, um pro Jahr 355 nachhaltige grüne Arbeitsplätze im Bereich erneuerbare Energien (renewable energy jobs) zu schaffen.

Auf die Frage des Republikanischen Abgeordneten für Colorado, Cory Gardner, „wie viele Arbeitsplätze“ 2009 und 2010 unter dem von der Obama-Regierung genehmigten „1603 erneuerbare Energien Förderprogramm“ („1603 renewable energy grant program“) geschaffen wurden, räumte ein CRS-Spezialist für öffentliche Finanzen ein, daß 10 Milliarden Dollar ausgegeben wurden, um in der Bauwirtschaft über einen Zeitraum von zwei Jahren 3.666 Arbeitsplätze zu schaffen — und nur 355 Arbeitsplätze pro Jahr, die vorangetrieben werden.

Dr. Molly Sherlock, die CRS-Spezialistin, sagte zuerst, die Gesamtsumme der Arbeitsplätze wäre von der Art der Arbeit abhängig und differenzierte zwischen „induzierten“, „direkten“ und „indirekten“ Arbeitsplätzen, worauf Gardner eine Zahl verlangte.

„Ich möchte nur wissen, wie viele Arbeitsplätze geschaffen wurden“, sagte Gardner während der Anhörung.

„Wenn Sie die direkten Arbeitsplätze interessieren, dann haben wir in der Bauphase eine Schätzung von 3.666 geschaffenen direkten Arbeitsplätzen, und 355 geschaffene direkte Arbeitsplätze“, sagte Sherlock. „Direkte Arbeitsplätze wären nur die Arbeitsplätze in der Bauwirtschaft und die laufenden Betriebs- und Instandhaltungsarbeiten. Aber wenn Sie die damit verbundenen Arbeitsplätze in anderen Branchen interessieren, dann sind die anderen Zahlen interessant.“

„Wenn wir also nur das erste Jahr betrachten, das heißt die durchschnittliche Zahl von Arbeitsplätzen pro Jahr, dann sind es 355 Arbeitsplätze pro Jahr — in zwei Jahren sind das pro Jahr 355 Arbeitsplätze und 10 Milliarden Dollar?“, fragte Gardner.

„Das wären die Arbeitsplätze pro Jahr, die vorangetrieben werden“, erwiderte Sherlock„, dies wären also Arbeitsplätze, die erhalten werden, die durchschnittliche Zahl von Arbeitsplätzen pro Jahr, die vorangetrieben werden, ja.“

„Für 10 Milliarden Dollar?“, fragte Gardner zur Bestätigung.

„Ja“, sagte Sherlock.

In einer Erklärung an den FREE BEACON verteidigte das Energieministerium das Förderprogramm 1603.

„Das sehr erfolgreiche steuerliche Programm 1603 hat eine entscheidende Rolle gespielt, Amerikas Industrie für erneuerbare Energien in den vergangenen drei Jahren dramatisch auszubauen, mehr als 30.000 Projekte mit erneuerbaren Energien zu unterstützen, mehr als 25 Milliarden Dollar an Investitionen in den Privatsektor zu bringen, und in Montage, Bau und Betrieb sowie im gesamten Spektrum der Versorgungskette Zehntausende von Arbeitsplätzen zu schaffen“, erklärte die Sprecherin des Energieministeriums, Jen Stutsman. „Dieses Programm hat dazu beigetragen, eine Infrastruktur zu schaffen, die im Land langfristig die wirtschaftliche Entwicklung und die Schaffung von Arbeitsplätzen anspornt und sicherstellt, daß die Vereinigten Staaten in der sauberen Energiewirtschaft weltweit wettbewerbsfähig bleiben.“

Hier finden Sie den Originalartikel, Obama administration program spent $10B to create 355 jobs per year.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: