Pro-Familia-Mutterschiff Planned Parenthood unterstützt geschlechtliche Auslese mittels Abtreibung

BREITBART über die neuesten Fortschritte der Gender-Feministinnen.

(Anmerkungen in Klammern)

Live-Action veröffentlichte heute ein neues Undercover-Video, das eine Abtreibungsklinik von (Pro-Familia-Mutterschiff) Planned Parenthood in Austin, Texas, zeigt, in der eine Frau zu einer Spätabtreibung ermutigt wird, weil sie angeblich ein Mädchen bekommt und einen Jungen haben wollte. Das Video ist der Beginn einer neuen Serie mit dem Titel „Gendercide: Geschlechtliche Auslese in Amerika“ („Gendercide: Sex-Selection in America“), das die Abtreibungspraxis der geschlechtlichen Auslese in den Vereinigten Staaten aufdeckt und zeigt, wie Planned Parenthood und der Rest der Abtreibungsindustrie die selektive Eliminierung von kleinen Mädchen erleichtern.

Hier finden Sie den Originalartikel, Live Action Undercover Bombshell: Planned Parenthood Aids Gender-Selective Abortion.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: