Rabbi wegen Kinderpornografie verhaftet, Mitbewohner flüchtig

Marlene Naanes und Nick Clunn über einen unkoscheren Rabbi.

Passaic, New Jersey — Die Behörden teilten am Freitag mit, daß ein Rabbi nach einer viermonatigen Untersuchung, die in der Durchsuchung seines Hauses gipfelte, angeklagt worden ist, mehr als 1.000 kinderpornografische Bilder zu besitzen.

Rabbi Gabriel Toledo, 50, wurde am Donnerstag in seinem Haus an der Pennington Avenue verhaftet. Sein 22-jähriger Mitbewohner, der ebenfalls angeklagt ist, wurde von der Polizei am Freitag nicht festgenommen und gilt als flüchtig.

Das Büro des Sherriffs von Passaic County hat beide Männer wegen dem Besitz von Kinderpornographie angeklagt. Der Mitbewohner Joseph Vasquez ist außerdem wegen Verbreitung von Kinderpornographie angeklagt.

Toledo hat bei „Foremost RAM Caterers“ in Moonachie gearbeitet, und assistierte dem Unternehmen bei der Sicherstellung, daß dessen Nahrung strikt koscher ist, ein strenger, im jüdischen Gesetz verankerter Maßstab für Speisen. Die Vorschriften definieren die Art der erlaubten Lebensmittel, insbesondere Fleisch, und die Zubereitung.

Toledo leitet in den Vereinigten Staaten und in seinem Heimatland Argentinien keine Gemeinde. Das Büro des Sheriffs sagte, daß er mit einem Visum in den Vereinigten Staaten ist.

Vasquez flüchtete vor den Kriminalbeamten und wird von den Behörden, darunter die Einwanderungsbehörde, gesucht. Laut dem Büro des Sheriffs ist Vasquez, der aus Honduras stammt, illegal in den Vereinigten Staaten und wird auch aufgrund eines Abschiebungshaftbefehls gesucht.

Die Ermittlungen gegen Toledo und Vasquez wurden von der „Internet Crime Task Force“ des Sheriffs geführt, die einen Durchsuchungsbefehl anforderten und Toledos Wohnsitz stürmten.

Hier finden Sie den Originalartikel, Rabbi arrested, roommate wanted on child porn charges in Passaic.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: