Dan Savage möchte aus Rick Santorum „die Sch***e f***en“

Ben Shapiro über den netten Homosexuellen von nebenan, der das It-Gets-Better-Project schuf, damit sich möglichst viele Kinder für einen modernen Lebensstil entscheiden — auch Ihre Kinder.

Der Lieblingsmobber des Weißen Hauses, Dan Savage, ist der Autor der Kolumne „Savage Love“. Auf der politischen Bühne ist er auch ein äußerst beleidigender Mobber. Google liefert für Rick Santorum eine abscheuliche, ekelhafte Definition, die wir hier nicht wiedergeben. Das liegt daran, daß Savage, Autor der militant anti-religiösen Sex-Kolumne „Savage Love“, die Definition prägte und Google damit bombardierte, um Santorum für dessen Ablehnung der Schwulen-Ehe zu verunglimpfen.

Diese Kampagne, Santorum zu verunglimpfen, war so erfolgreich, daß Savage nun damit gedroht hat, die Definition von Rick in etwas ähnlich Ekelhaftes zu ändern. Als ob das nicht genug wäre, erschien Savage auch noch auf Real Time with Bill Maher und sagte, er möchte aus ihm [Santorum] „die Sch***e f***en“.

Es kommt noch mehr …

Hier finden Sie den Originalartikel, Savage Wanted To ‘F*** The S*** Out of Rick Santorum’

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: