Piraten sind …

Rolling Stone, Juli 2006, S. 50: „Wenn die Leute über deine Darstellung des Jack Sparrow sprechen, erwähnen sie in der Regel Keith, weisen aber auch auf eine gewisse schw**e Unterströmung hin.“

„Nun, es gab ein tolles Buch, das ich las … Wie hieß es? ‚Sodomie und die Piraten-Tradition.‘ Ein sehr interessantes Buch. Ich strebte den Charakter nicht gerade an. Und Keith ist nicht auffällig. Keith ist ziemlich bedeckt. Aber mit Jack war es eher so, daß mir die Idee gefiel, mehrdeutig zu sein, diesen Charakter zu nehmen und alles ein bißchen … fraglicher zu machen. Frauen galten auf Schiffen als Pech. Und diese Piraten würden über Jahre draußen sein. Also ist es möglich, daß ein Ding vielleicht zum nächsten führt.“

„Könnte passieren.“

„Du bist einsam. Du hast eine Extraration Rum. [Zuckt mit den Schultern] ‚Schiffsjunge!‘“

Johnny Depp, 2006

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: